gemalt, gespachtelt und gerostet

Sabine Reip

Jahrgang 1962, Studium an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch-Gmünd
arbeitet als Lehrerin an der Grundschule Weinstadt-Endersbach

Gespachtelte Acrylfarben, durch die sich Schriftelemente in den Vordergrund kämpfen, bilden die Basis ihrer Arbeiten. Die Lust am Neuen treibt sie aber an, um ihren Auftritt mit neuen Techniken und Stilrichtungen zu erweitern. Bereits bei ihrer letzten Ausstellung in den Räumen von Tajana Gali präsentierte sie unter dem Titel „gemalt, gespachtelt und gerostet“ auch Schweiß- und Betonarbeiten. In einer neuen Serie verbindet sie ihre Freude an der Farbe mit den Portraits, die schon in ihrer letzten Ausstellung zu sehen waren, zu „pop-artigen“ Bildern.

Ausstellungen seit 1998 im öffentlichen Raum, z.B. Fellbacher Bank, Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Klinikum Bad-Cannstatt, Kunst auf Zeit der Stadt Weinstadt sowie in Arnedo (Spanien).